???Webpage.gotoContents???

Kontakt

Universitätsbibliothek Rostock
Digitale Bibliothek
18051 Rostock

digibib.ub(at)uni-rostock.de
Flagge englisch

DissOnline:
Abgabe elektronischer Dissertationen/Habilitationsschriften

Die LinkPflichtexemplarordnung der Universität Rostock ermöglicht die kostenfreie Online-Veröffentlichung Ihrer Dissertation/Habilitationsschrift.

Was müssen Sie für eine Online-Veröffentlichung einreichen?

1. Bibliographische Daten

Für die Anzeige im Katalog und die Registrierung Ihrer Dissertation/Habilitationsschrift bei der Deutschen Nationalbibliothek werden neben anderen bibliographischen Daten folgende Angaben benötigt:

  • eine Zusammenfassung in der Sprache der Dissertation/Habilitationsschrift mit max. 600 Zeichen (inkl. Leerzeichen) ohne Sonderzeichen und Formatierungen
  • 3-6 Schlagworte, die nicht im Titel vorkommen und frei vergeben werden
  • eine DDC-Nummer (Dewey-Dezimalklassifikation), die über ein Dialog-Fenster ausgewählt werden kann

Die Meldung der bibliographischen Daten erfolgt über ein LinkWebformular.

2. Erklärung zur Abgabe elektronischer Dissertationen/Habilitationsschriften

Nachdem Sie das Webformular mit den bibliographischen Daten ausgefüllt haben, wird die "Erklärung zur Abgabe elektronischer Dissertationen/Habilitationsschriften" generiert und Ihnen per E-Mail zugeschickt.

Mit Ihrer Unterschrift übertragen Sie der Universitätsbibliothek das einfache Nutzungsrecht für die Online-Veröffentlichung.

Bitte geben Sie die unterschriebene Abgabeerklärung zusammen mit den Druckexemplaren in der Bereichsbibliothek Südstadt an der Mediathek ab.

3. PDF/A-Datei Ihrer Dissertation/Habilitationsschrift

  • Zur Erstellung des PDF/A-Formates steht Ihnen eine LinkAnleitung zur Verfügung.
  • Für den Dateinamen verwenden Sie bitte folgendes Schema: Dissertation_Mustermann_2011.pdf .
  • In der PDF/A-Datei sind die Gutachter (Name, Vorname, akademischer Titel, Einrichtung), das Datum der Einreichung und das Datum der Verteidigung anzugeben [Linksiehe Beispiel].
  • Weitere Dateien (Audio, Video, CAD etc.) fügen Sie bitte auf CD oder DVD jedem Druckexemplar bei.
  • Wir empfehlen, den Lebenslauf nicht zu veröffentlichen, damit Ihre personenbezogenen Daten nicht über Internet-Suchmaschinen aufgefunden werden können.
  • Die PDF/A-Datei können Sie über ein LinkWebformular hochladen.

4. vier dauerhaft gebundene Druckexemplare

Zwei Druckexemplare verbleiben zur Nutzung in der Universitätsbibliothek. Die anderen zwei Exemplare werden in der Deutschen Nationalbibliothek archiviert.

  • In allen Druckexemplaren sind die Gutachter (Name, Vorname, akademischer Titel, Einrichtung), das Datum der Einreichung und das Datum der Verteidigung anzugeben [Linksiehe Beispiel].
  • Zwei der Druckexemplare, die in der Universitätsbibliothek verbleiben, enthalten Geburtsdatum und Geburtsort auf der Titelseite sowie Lebenslauf bzw. beruflichen Werdegang.
    Diese Angaben sind in den zwei anderen Druckexemplaren optional.
  • Die Druckexemplare können Sie in der Bereichsbibliothek Südstadt an der Mediathek zu den Servicezeiten abgeben oder per Post an die Hochschulschriftenstelle schicken.

Was gilt es bei einer parallelen Verlagspublikation zu beachten?

Es besteht die Möglichkeit, Ihre Dissertation/Habilitationsschrift im Verlag und elektronisch über die Universitätsbibliothek zu veröffentlichen. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall der Verlag zustimmen muss.

Wenn Sie noch keinen Verlagsvertrag haben, können Sie zunächst die Daten/Datei(en) für die Online-Veröffentlichung abgeben und die Freischaltung für 1 Jahr aussetzen. Legen Sie innerhalb dieser Frist einen Verlagsvertrag vor, werden Ihre Daten gelöscht.

Was geschieht nach der Abgabe Ihrer Daten/Datei(en)?

  • Mit der vollständigen Abgabe Ihrer Daten/Datei(en) und der vier Druckexemplare sind alle Auflagen der Pflichtexemplarordnung erfüllt. Eine Empfangsbestätigung wird per Fax an die Promotionsstelle geschickt. Sie werden darüber per E-Mail informiert.
  • Die elektronische Publikation wird freigeschaltet und steht kostenlos und ohne Zugangsbeschränkung online zur Verfügung. Eine Änderung ist jetzt ausgeschlossen.
  • Die Online-Veröffentlichung kann in unserem Katalog, über Internet-Suchmaschinen sowie im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek recherchiert werden, wo alle elektronischen Dissertationen und Habilitationsschriften aus Deutschland nachgewiesen werden.

Wo erhalten Sie Auskunft und Beratung?

Universitätsbibliothek Rostock
Hochschulschriftenstelle


Albert-Einstein-Str. 6, 18059 Rostock

Tel.: 0381/498 8637
E-Mail: dissertationen.ub@uni-rostock.de