zum Inhalt

 

Hoedtke,  Sandra

Die Quantifizierung der Osmolalität in Futterpflanzen und ihre Veränderung in verschiedenen Stadien der Silierung

Rostock : Universität , 2007

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000315

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000315

Abstract:

Die Osmolalität hat aufgrund einer selektiv hemmenden Wirkung gegenüber Mikroorganismen einen maßgeblichen Einfluss auf die Siliereigenschaften von Pflanzenmaterial. Da eine hohe Korrelation zwischen Osmolalität und Trockensubstanz (TS) besteht, wird der osmotische Wert meist nur über die TS geschätzt und nicht direkt bestimmt, was zu Fehleinschätzungen führen kann. Ziel der vorliegenden Arbeit war neben der Entwicklung einer Methode zur Messung der Osmolalität im Presssaft von Pflanzen und Silagen die Erweiterung des Kenntnisstandes zur osmotischen Wirkung in Grünpflanzen und daraus hergestellten Silagen, um die Eignung der Osmolalität als ergänzenden Parameter zur Beurteilung der Siliereignung und -qualität zu prüfen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Gabel,  Martin  (Prof. Dr.)
Südekum,  Karl-Heinz  (Prof. Dr.)
Weiß,  Kirsten  (Dr.)
Jahr der Abgabe:
2007
Jahr der Verteidigung:
2008
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
Due to its selective inhibitory effect on microorganisms osmolality shows a decisive influence on the ensilability characteristics of plant material. As there is a high correlation between osmolality and dry matter content (DM), osmolality is mostly estimated by the DM and not determined directly, which can lead to false estimations. Besides the development of a method to measure osmolality in press juice of plants and silages the aim of the present study was to broaden the knowledge of the osmotic influence on green fodder and its silages, in order to examine the suitability of osmolality as an additional parameter to evaluate ensilability characteristics and silage quality.
Schlagworte:
Silage, osmotischer Wert, Fermentation, Gefrierpunktosmometer
DDC Klassifikation :
630 Landwirtschaft, Veterinärmedizin
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2008-0047-4
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000315
erstellt am:
2008-06-18
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext