zum Inhalt

 

Trubicki,  Przemyslaw

Anlegerschutz bei Derivaten

Rostock : Universität , 2006

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000407

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000407

Abstract:

Die Promotionsschrift befasst sich mit den Risiken bei Derivaten, ihrer Funktion als Finanzinstrumente und den rechtlichen Rahmenbedingungen des Anlegerschutzes. Die Dissertation beginnt mit der Darstellung der Risiken von Derivaten. Dann folgen einzelne Vorkehrungen, die Risiken verringern. Die Vorkehrungen schaffen eine Konstruktion der Säulen. Die erste umfasst die Hedgingstrategie. Eine zweite bezieht sich auf die Problematik der Verbindlichkeit des Termingeschäfts und dessen Begriffsbestimmung. Die dritte Säule stellt die handels- und kapitalmarktrechtlichen Sicherheitsmaßnahmen dar.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Juristische Fakultät
Gutachter :
Singer,  Reinhard  (Prof. Dr.)
Tonner,  Klaus  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2006
Jahr der Verteidigung:
2008
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Bank- und Kapitalmarktrecht, Finanzrecht, Anlegerschützende Maßnahmen
DDC Klassifikation :
340 Recht
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2009-0007-5
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000407
erstellt am:
2009-01-09
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext