zum Inhalt

 

Schweder,  Jens  (Dr. med.)

Die autologe Haupthaartransplantation zur Rekonstruktion des Oberlippenbartes als Sekundäroperation der Oberlippe bei männlichen Patienten mit einer Lippenspalte

Rostock : Universität , 2006

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000415

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000415

Abstract:

Die autologe Haupthaartransplantation zur Rekonstruktion des Oberlippenbartes als Sekundäroperation der Oberlippe bei männlichen Patienten mit einer Lippenspalte. Die Oberlippe dieser Patienten kennzeichnet eine haarlose Narbe. Die Einführung der autologen Hinterhaupthaartransplantation in Form von Ein oder Zweihaar-Micrografts zur Rekonstruktion des Oberlippenbartes. Bei 17 Patienten wurden 26mal Haartransplantationen durchgeführt. Zur Präparation der Transplantatlager wurden rotierende Mikrohautstanzen benutzt. Bei den einseitigen Spaltträgern betrug die Gesamtüberlebensrate der eingesetzten Haare 77% und 68% bei den beidseitigen Spaltträgern. Die Patientenzufriedenheit war sehr hoch.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Blume-Peytavi,  Ulriki  (Prof. Dr. med.)
Gundlach,  Karsten  (Prof. Dr. med.)
Neukam,  Friedrich  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2006
Jahr der Verteidigung:
2006
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, Haartransplantation, Lippennarbe
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2009-0018-6
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000415
erstellt am:
2009-01-26
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext