zum Inhalt

 

Gaßmann,  Stefan  (Dr.-Ing.)

Mikrosystem zur Fließ-Injektions-Analyse in Leiterplattentechnologie

Rostock : Universität , 2008

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000472

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000472

Abstract:

In dieser Arbeit wird erstmals ein komplexes System zur Fließ-Injektions-Analyse (FIA) in den Mikromaßstab transferiert und in der Leiterplattentechnologie als monolithisches System realisiert. Die hier erstellte Mikro-FIA ist in der Lage Fe3+-Ionen mit einer Reproduzierbarkeit von ± 1,8 % zu detektieren. Simulationen zur Mischung und zur Blasenhaftung in Mikrokanälen wurden zur Optimierung des Designs eingesetzt. Die Arbeit liefert den Beweis, dass komplexe monolithische Systeme in der Leiterplattentechnologie realisiert werden können.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter :
Pagel,  Lienhard  (Prof. Dr. sc. techn.)
Scheel,  Wolfgang  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Wolter,  Klaus-Jürgen  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Jahr der Abgabe:
2008
Jahr der Verteidigung:
2009
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
The creation of micro fluidic components in a printed circuit board (PCB) technology is possible. In this doctoral thesis, a system for the Flow-Injection-Analysis (FIA) is transferred to the micro scale and realized using PCBs. It is the first complex monolithic micro fluidic system that was build using PCB technology. The prototypes are able to detect ferric ions with a reproducibility of ± 1.8 %. Numerical simulations of the mixing behaviour and the bubble tolerance in micro channels are used to optimize the fluidic design. This thesis shows the feasibility of micro fluidic systems in PCBs.
Schlagworte:
Fließ-Injektions-Analyse, Mikrofluidik, Leiterplatte, MEMS, PCB
DDC Klassifikation :
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2009-0086-5
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000472
erstellt am:
2009-11-30
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext