zum Inhalt

 

Riani,  Catur

Effects of oral streptococci and selected probiotic bacteria on the pathogen Streptococcus pyogenes: viability, biofilms, molecular functions, and virulence traits

Rostock : Universität , 2009

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000473

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000473

Abstract:

Human pathogen S. pyogenes has to pass layers of resident microflora to gain access to its final target, the epithelial cells of upper respiratory tract. Interactions between different S. pyogenes wt strains, selected oral bacteria and E. coli Nissle shown that E. coli Nissle can inhibit S. pyogenes growth by direct contact. The transient microflora E. faecalis can interfere S. pyogenes hemolytic capacity through its excreted substance. S. pyogenes can establish itself as a member of mixed species biofilms with S. oralis, the resident oropharyngeal microflora. S. salivarius acts as probiotic by suppressing S. pyogenes growth and growing as protective biofilms on top of the eukaryotic target cells.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Podbielski,  Andreas  (Prof. Dr.)
Knobloch,  Johannes  (Prof.)
Bahl,  Hubert  (Prof. Dr.)
Hakenbeck,  Regine  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2009
Jahr der Verteidigung:
2009
Sprache(n) :
Englisch
übersetzter Titel :
Effekte physiologischer Streptokokken der Mundhöhle und ausgewählter probiotischer Bakterien auf das pathogene Bakterium Streptococcus pyogenes: Überleben, Biofilme, molekulare Funktionen und Virulenz-Eigenschaften
übersetzte Zusammenfassung :
Humanpathogen S. pyogenes muss Schichten der Residentmikroflora passieren, um auf den epithelischen Zellen der oberen Atemwege zu zugreiffen. Interaktionen zwischen verschiedenem S. pyogenes Wt Stämme, ausgewählte mündliche Bakterien und E. coli Nissle zeigt dass, E. coli Nissle S. pyogenes Wachstum durch direkte Kontakt hemmen kann. Die transient Mikroflora, E. faecalis, kann durch sekretierte Substanz die S. pyogenes hämolytische Aktivität stören. S. pyogenes kann sich als ein Teil von Mehrspeziesbiofilmen mit S. oralis, der oropharyngeal Residentmikroflora, etablieren. S. salivarius, das probiotisch wirkt, hemmt S. pyogenes Wachstum und bildet schützende Biofilme auf den eukaryotischen Zellen.
Schlagworte:
bacteriocin, transcriptome, interbacterial interaction, Bacteriocin, Transkriptome, interbakterielle Interaktionen
DDC Klassifikation :
570 Biowissenschaften, Biologie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2009-0087-1
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000473
erstellt am:
2009-06-11
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext