zum Inhalt

 

Schütt,  Harald

Modulation des NO- und CO-Stoffwechsels und dessen Bedeutung für die Leberregeneration nach partieller Hepatektomie

Rostock : Universität , 2009

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000527

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000527

Abstract:

Zur Klärung, welchen Einfluss hämodynamische Veränderungen auf die Leberregeneration nach partieller Hepatektomie haben, untersuchten wir Parameter der hepatischen Mikrozirkulation sowie der hepatozytären Proliferation nach Modulation der vasoaktiven Enzymsysteme Häm-Oxygenase 1 (HO-1) und NO-Synthase (NOS). Nach Induktion der HO-1 und gleichzeitiger NOS-Inhibition zeigten sich - revertierbar durch NO-Substitution - deutlich erhöhte Blutvolumenfluss- und Scherstresswerte sowie eine akzelerierte hepatozytäre Proliferation.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Vollmar,  Brigitte  (Prof. Dr. med.)
Pannen,  Benedikt  (Prof. Dr. med.)
Glanemann,  Matthias  (PD Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2008
Jahr der Verteidigung:
2009
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Mikrozirkulation, intravitale Fluoreszenzmikroskopie, BrdU
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2009-0146-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000527
erstellt am:
2009-09-01
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext