zum Inhalt

 

Steiner,  Christian

Bewertung der Effektivitätserhöhung der Albumindialyse durch Flussmodulationen auf Basis eines neuen Modells zu Antriebskräften und Transportvorgängen

Rostock : Universität , 2008

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000532

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000532

Abstract:

Die Albumindialyse wurde zur Organunterstützung bei Leberversagen entwickelt und ermöglicht die Entfernung von proteingebundenen Toxinen aus dem Blut. In einem Zwei-Kreislauf-System wurden in-vitro die Transportmechanismen über die Membran untersucht. Eine gezielte Flussmodulation kann die Effektivität der Substanzentfernung erhöhen. Ein neues Modell zu den Transportvorgängen wurde entwickelt und mathematisch beschrieben.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Mitzner,  Steffen  (Prof. Dr. med.)
Stange,  Jan  (Prof. Dr. med.)
Schmidt,  Reinhardt  (Prof. Dr. med.)
Bauer,  Michael  (Prof. Dr. med.)
Krenn,  Claus  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2008
Jahr der Verteidigung:
2009
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
Albumin dialysis has been developed to support the liver if it is failing by removing protein bound toxins from the blood. In this study transport mechanisms across the membrane have been investigated in an invitro two-loop-circuit. A directed flow modulation can infact improve efficacy of detoxification. A new model of the transport processes has been developed and has been mathematically described.
Schlagworte:
Leberversagen, liver failure, MARS (Molecular Adsorbent Recirculation System), Dialyse, dialysis, Albumindialyse, albumin dialysis
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2009-0151-4
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000532
erstellt am:
2010-01-13
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext