zum Inhalt

 

Betsch,  Matthias

Umbau einer Mikroturbine zu einer extern befeuerten Maschine mit Ankopplung an eine Stationäre-Wirbelschichtfeuerung

Rostock : Universität , 2009

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000543

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000543

Abstract:

Ziel der Arbeit ist es, eine Mikrogasturbine zu einer extern gefeuerten Maschine umzubauen und mit einer Stationären-Wirbelschichtfeuerung zu koppeln. Durch diese Kopplung wird das Einsatzspektrum der nutzbaren Brennstoffe der Mikrogasturbine von den Edelbrennstoffen wie Erdgas oder Dieselöl signifikant erweitert werden. Somit ist es unter anderem möglich, niederkalorische Brenngase bis zu einem Methangehalt von 15 Vol.% in einer KWK-Anlage energetisch zu nutzen. Neben der theoretischen Betrachtung wird das Betriebsverhalten des Umbaus der extern befeuerten Mikroturbine untersucht.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik
Gutachter :
Steinbrecht,  Dieter  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Karl,  Jürgen  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Dielmann,  Klaus  (Prof. Dr.-Ing.)
Jahr der Abgabe:
2009
Jahr der Verteidigung:
2009
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Heißluftturbine, Mikroturbine, externe Brennkammer, Schwachgase, Kraftwärmekopplung, Hochtemperaturwärmeübertrager
DDC Klassifikation :
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2009-0166-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000543
erstellt am:
2009-09-09
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext