zum Inhalt

 

Barthelmess,  Philipp

Einfluss einer Private Equity Beteiligung auf den Erfolg von Unternehmen

Rostock : Universität , 2008

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000620

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000620

Abstract:

Anbieter von Private Equity werden nur dann in Unternehmen investieren, wenn das Investment unter Berücksichtigung der Risiken und Chancen einen Erfolg verspricht. Das ist üblicherweise dann der Fall, wenn mit dem investierten Kapital eine risikoadjustierte Rendite erwirtschaftet wird. Theoretische Grundlagen der Arbeit bilden die Transaktionskostentheorie und die Prinzipal-Agency-Theorie. Aufbauend hierauf werden Empfehlungen für den PE-Investor abgeleitet, wie er ein PE-Investment innerhalb der einzelnen Transaktionsphasen aus seiner Sicht erfolgreich gestalten kann.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Göbel,  Stefan  (Prof. Dr.)
Homölle,  Susanne  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2008
Jahr der Verteidigung:
2010
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Venture-Capital, Transaktionskostentheorie, Beteiligungskapital
DDC Klassifikation :
330 Wirtschaft
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2010-0030-2
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000620
erstellt am:
2010-02-12
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext