zum Inhalt

 

Engelmann,  Robby

Genetik und Immunologie der Antikörper gegen citrullinierte Peptidantigene bei der rheumatoiden Arthritis

Rostock : Universität , 2009

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000621

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000621

Abstract:

Für die Diagnose der rheumatoiden Arthritis (RA) haben sich in den letzten 10 Jahren die Autoantikörper gegen citrullinierte Peptidantigene (ACPA) etabliert, doch hinsichtlich ihrer Entstehung und ihrer Beteiligung an der Pathogenese der RA ist bisher sehr wenig bekannt. Die vorliegende Arbeit untersucht die Immunglobulin G (IgG) Subklassenantwort der ACPA hinsichtlich ihrer immunologischen und genetischen Charakteristika.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Müller-Hilke,  Brigitte  (Prof. Dr.)
Schröder,  Reinhard  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2009
Jahr der Verteidigung:
2010
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
For the last 10 years the antibodies against citrullinated peptide antigens (ACPA) have been established for the diagnosis of rheumatoid arthritis (RA). Whereas a good tool for rheumatologists, only a little is known about their development and their involvement in RA pathogenesis. The present study investigates the ACPA immunoglobulin G (IgG) subclass response in respect of its immunological and genetic features.
Schlagworte:
IgG4, Apoptose, HLA-DRB
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2010-0031-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000621
erstellt am:
2010-02-12
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext