zum Inhalt

 

Liebe,  Christof

Zur Physik des Straßenverkehrs  : Empirische Daten und dynamische Modelle

Rostock : Universität , 2010

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000702

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000702

Abstract:

Diese Arbeit befasst sich mit Straßenverkehr in Theorie und Experiment. Das Experiment stellt dabei Datensätze dar, die Fahrzeugtrajektorien einer komplexen Verkehrssituation beinhalten. Diese Daten werden analysiert und so aufbereitet, dass sie mit einem Modell vergleichbar werden. Die Datenanalyse zeigt den starken Einfluss der Spurwechsel und die starke Abhängigkeit des Fahrzeug-Folge-Verhaltens von der Geschwindigkeitsdifferenz zum Vordermann. Der Vergleich mit dem Modell zeigt deutliche Unterschiede. Gründe sind das Modell selbst und eine stark vereinfachte Verkehrssituation.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Mahnke,  Reinhard  (PD Dr.)
Kühne,  Reinhart  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2010
Jahr der Verteidigung:
2010
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
This thesis deals with vehicular traffic flow in theory and experiment. In this case the experimental part deals with datasets containing vehicular trajectories of a complex traffic situation. This data is analised and prepared to be comparable with a model. The data analysis shows the strong impact of lane changes and the strong dependence on the velocity difference to the car in front. The comparison with the model shows clear differences. The reason for that are both the model itself and the simplified traffic situation.
Schlagworte:
Straßenverkehr, Doppelmuldenpotenzial, random process, Modellierung, Modell der optimalen Geschwindigkeit
DDC Klassifikation :
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
380 Handel, Kommunikation, Verkehr
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2010-0123-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000702
erstellt am:
2010-09-04
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext