zum Inhalt

 

Prinz,  Cornelia

Antibakterielle Optimierung von Implantatoberflächen

Rostock : Universität , 2010

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000710

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000710

Abstract:

Mit dieser Arbeit wurde nach einer Möglichkeit gesucht, Implantatoberflächen durch Beschichtung mit Kupfer dahingehend zu optimieren, dass einerseits ein antibakterieller Schutz gegeben ist und andererseits die Besiedlung mit Körperzellen nicht nennenswert gestört wird. Ausgehend von Untersuchungen mit Kupferlösungen wurden Titan-Probekörper mit Hilfe verschiedener Verfahren mit Kupfer beschichtet und auf ihre Wirksamkeit gegenüber Bakterien und Zellen getestet.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Kramer,  Axel  (Prof. Dr.)
Mohr,  Elmar  (Prof. Dr.)
Neumann,  Hans-Georg  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2009
Jahr der Verteidigung:
2010
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
The topic of our studies is to improve the antibacterial properties of Copper-ion-Implantation of implant surfaces. Nosocomial infections have been documented with significant frequently on surfaces of medical implants. There has been much research on the development of antibacterial coatings for medical devices. Our coating relies on release of copper ions, which limits the duration of antimicrobial action.
Schlagworte:
antimikrobiell, Kupfer, Implantate, Beschichtungen
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2010-0132-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000710
erstellt am:
2010-08-12
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext