zum Inhalt

 

Schweisfurth,  Anna

Epidemiologie und Prognose der Glomerulonephritis unter evidenzbasierter Therapie in Westmecklenburg

Rostock : Universität , 2010

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000766

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000766

Abstract:

In Westmecklenburg leiden 285 p.m.p an einer Glomerulonephritis mit einer mittleren jährlichen Inzidenz von 51,6 p.m.p. Häufigste GN-Form: MesGN, FSGS, RPGN. Ausmaß der tub.-interst. Fibrose, nephrologische Intensivbetreuung und angewendete Therapie sind von signifikanter Bedeutung für die Prognose. Weitere mögliche Risikofaktoren für den Eintritt in die Dialysepflicht oder den Tod: Alter >60 J., initialer Kreatininwert >175 µmol/l, arterielle Hypertonie, Diabetes mellitus, KHK, pAVK, histologische GN-Form und Einteilung nach primärer/sekundärer GN.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Braun,  Norbert  (PD Dr. med.)
Kundt,  Günther  (Prof. Dr.-Ing.)
Gröne,  Hermann-Josef  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2010
Jahr der Verteidigung:
2010
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Inzidenz, Prävalenz, Überlebensanalyse, Prognosefaktoren
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2010-0191-0
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000766
erstellt am:
2011-01-19
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext