zum Inhalt

 

Kiesel,  Antje

Approximated multileaf collimator field segmentation

Rostock : Universität , 2010

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000813

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000813

Abstract:

In intensity-modulated radiation therapy the aim is to realize given intensity distributions as a superposition of differently shaped fields. Multileaf collimators are used for field shaping. This segmentation task leads to discrete optimization problems, that are considered in this dissertation. A variety of algorithms for exact and approximated segmentation, for different objective functions and various technical as well as dosimetric constraints are developed.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Engel,  Konrad  (Prof. Dr.)
Hamacher,  Horst W.  (Prof. Dr.)
Fiorini,  Samuel  (Doz. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2010
Jahr der Verteidigung:
2011
Sprache(n) :
Englisch
übersetzte Zusammenfassung :
Bei der Erstellung von Bestrahlungsplänen für Krebspatienten müssen vorgegebene Intensitätsverteilungen möglichst gut durch Überlagerung unterschiedlich geformter Felder realisiert werden. Dabei werden Multileaf-Kollimatoren zur Feldformung eingesetzt. Diese Segmentierungsaufgabe führt auf diskrete Optimierungsprobleme, die in der Dissertation behandelt werden. Zahlreiche Algorithmen für exakte und approximative Segmentierung, verschiedene Optimierungsziele und diverse technische sowie dosimetrische Nebenbedingungen werden angegeben.
Schlagworte:
discrete optimization, matrix segmentation, radiation therapy
DDC Klassifikation :
510 Mathematik
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2011-0036-1
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000813
erstellt am:
2011-02-15
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext