zum Inhalt

 

Uhlig,  Esther

Modulation der myogenen Reaktion kleiner Arterien durch den Kaliumkanalblocker BDS-I

Rostock : Universität , 2010

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000830

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000830

Abstract:

In der vorliegenden Arbeit wurde die Hypothese überprüft, dass BDS-I durch Stimulation von Kv-Strömen kleine Arterien relaxiert und damit die myogene Reaktion beeinflusst. BDS-I stimuliert Kv-Ströme, indem es die Potentialabhängigkeit der Inaktivierung des Kv-Stroms zu deutlich positiveren Membranpotentialen hin verschiebt. BDS-I wirkt ausschließlich über die Stimulation von Kv-Strömen dilatierend auf die Arterien. Im Druckbereich zwischen 40 und 80mmHg schwächt BDS-I die myogene Reaktion deutlich ab, während sich bei Drücken über 80mmHg keine Veränderung zeigt.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Schubert,  Rudolf  (Prof. Dr.)
Kirschstein,  Timo  (PD Dr.)
Patzak,  Andreas  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2010
Jahr der Verteidigung:
2011
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
4-Aminopyridin, Bayliss-Effekt, isobar, isometrisch
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2011-0056-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000830
erstellt am:
2011-03-29
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext