zum Inhalt

 

Gottelt,  Friedrich

Werkzeuge zur Bewertung von Kraftwerksbeanspruchungen bei windbedingt gesteigerten Dynamikanforderungen

Rostock : Universität , 2010

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000832

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000832

Abstract:

Zur Umsetzung europäischer Klimaschutzziele werden erneuerbare Energien stark gefördert. Erwartungsgemäß werden zukünftig sehr flexible Kraftwerke zur Ausbalancierung von Einspeisefluktuationen der Erneuerbaren Energien benötigt. Diese Arbeit zeigt eine simulationsbasierte Methode zur Bewertung des Beanspruchungszustands von Kraftwerkskomponenten auf. Dazu wird ein komplexes thermodynamisches Modell eines Steinkohlekraftwerks erstellt. Die vorgestellten Methoden zur Bewertung von Ermüdung und Verschleiß quantifizieren den Zielkonflikt zwischen schonendem und dynamischem Kraftwerksbetrieb.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik
Gutachter :
Hassel,  Egon  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Weber,  Harald  (Prof. Dr.-Ing.)
Brüggemann,  Dieter  (Prof. Dr.-Ing.)
Jahr der Abgabe:
2010
Jahr der Verteidigung:
2010
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
In order to meet Europe's carbon reduction goals, renewable energies are promoted today and in the near future. It is expected that highly flexible powerplants are needed for the compensation of supply fluctuations of the renewables. The present thesis shows a simulation based method to evaluate stress loads of thick-walled plant components. Doing so a complex model of a hard coal fired steam unit is presented and validated. The methods provided for evaluation of fatigue and abrasion quantify the trade-off between a preserving and dynamic operation mode.
Schlagworte:
Kraftwerk, Simulation, Modelica
DDC Klassifikation :
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2011-0058-4
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000832
erstellt am:
2011-03-24
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext