zum Inhalt

 

Bernier,  Antje

Multisensorische Barrierefreiheit von öffentlichen Gebäuden  : Strategien zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland

Rostock : Universität , 2010

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000867

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000867

Abstract:

Dem Denkmodell der UN-Behindertenrechtskonvention wird weiter Zugang in die Architektur verschafft. In stichprobenartigen Untersuchungen mit Checklisten und Interviews wurde die aktuelle Umsetzung der Barrierefreiheit an öffentlichen Gebäuden erforscht. Bauliche Defizite bei Wahrnehmungseinschränkungen wurden deutlich häufiger identifiziert als bei motorischen Einschränkungen. Landesbauordnungen sind als wichtigste rechtliche Grundlage gleichzeitig zentrale Ursache von systematischen Störungen der Grundtendenz zur Barrierefreiheit.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Bombeck,  Henning  (Prof. Dr.-Ing.)
Ahrens,  Hannsjörg  (Prof.)
Neumann,  Peter  (Dr.)
Jahr der Abgabe:
2010
Jahr der Verteidigung:
2011
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Planen, Bauen, Design für alle, Defizite, Diskriminierung
DDC Klassifikation :
720 Architektur
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2011-0094-8
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000867
erstellt am:
2012-11-21
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext