zum Inhalt

 

Palleit,  Nico

Kanalprädiktion in Mehrantennensystemen

Rostock : Universität , 2011

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000917

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000917

Abstract:

Viele moderne Übertragungsverfahren, die eine hohe Leistungsfähigkeit besitzen, benötigen senderseitige Kanalkenntnis. Typischerweise ist es jedoch schwierig, senderseitige Kanalkenntnis zu erlangen. Empfängerseitige Kanalkenntnis lässt sich klassischerweise basierend auf der Übermittlung von a priori bekannten Trainingssignalen erlangen. Es wurden verschiedene trainingssignalbasierte Verfahren untersucht, um die empfängerseitige Kanalkenntnis zu schätzen. Basierend auf der geschätzten empfängerseitigen Kanalkenntnis wurden Verfahren vorgeschlagen und untersucht, um die senderseitige Kanalkenntnis zu erlangen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter :
Weber,  Tobias  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Czylwik,  Andreas  (Prof. Dr.-Ing.)
Kühn,  Volker  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Jahr der Abgabe:
2011
Jahr der Verteidigung:
2011
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Kanalübertragungsfunktion, direktionales Kanalmodell, filterbasiertes Kanalmodell, Uplink Downlink Transformation, senderseitige Kanalkenntnis
DDC Klassifikation :
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
380 Handel, Kommunikation, Verkehr
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2011-0150-4
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000917
erstellt am:
2011-10-21
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext