zum Inhalt

 

Kische,  Stephan

Die interventionelle Therapie der Aortenisthmusstenose im Erwachsenenalter  : Klinische Evaluation des Rostocker "IRONIC"-Konzeptes

Rostock : Universität , 2011

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000956

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000956

Abstract:

Bei erwachsenen Patienten mit Aortenisthmusstenose werden endovaskuläre Therapieverfahren zunehmend als Alternative zur konventionellen Operation durchgeführt. In der vorliegenden Arbeit werden die Ergebnisse der interventionellen Stentversorgung bei 52 erwachsenen Patienten mit nativer Aortenisthmusstenose vorgestellt und anhand einer umfassenden Literaturanalyse diskutiert. Das von uns favorisierte IRONIC-Konzept (Interventional Repair Of Non-Infant Coarctation) sieht dabei in Abgrenzung zu anderen Arbeitsgruppen die primäre Platzierung eines selbstexpandierenden Stent mit anschließender stentgeschützter Ballonangioplastie vor.

Habilitationsschrift Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Sievers,  Hans-H.  (Prof. Dr. med.)
Frey,  Norbert  (Prof. Dr. med.)
Nienaber,  Christoph  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2011
Jahr der Verteidigung:
2011
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Aortenisthmusstenose, kongenital, Vitium, Stent
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2011-0192-1
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000956
erstellt am:
2013-01-23
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext