zum Inhalt

 

Grüschow,  Kathleen

Strahlentherapie bei zerebraler Metastasierung solider Tumore  : retrospektive Auswertung der Behandlung am Universitätsklinikum Rostock in den Jahren 1997 - 2003

Rostock : Universität , 2011

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000968

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000968

Abstract:

355 Patienten, die von 01/97 bis 12/03 eine Ganzschädelbestrahlung erhielten, wurden retrospektiv mittels SPSS ausgewertet. Am Stichtag der Auswertung (31.12.2007) waren 348 Patienten verstorben. Das Gesamtüberleben betrug 6,865 Monate. Patienten mit gutem Allgemeinzustand, einer kontrollierten extrazerebralen Erkrankung, einer singulären Hirnmetastase oder zuvor kompletten neurochirurgischen Metastasenresektion erreichten signifikant bessere Überlebensdaten. Die bekannten Prognoseklassifikationen nach RPA, BS-BM und Rades konnten univariat und für GPA auch multivariat bestätigt werden.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Fietkau,  Rainer  (Prof. Dr. med.)
Wendt,  Thomas G.  (Prof. Dr. med.)
Hildebrandt,  Guido  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2011
Jahr der Verteidigung:
2011
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Hirnmetastasen, Radiotherapie, Prognosefaktoren, Ganzschädelbestrahlung
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2012-0001-1
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000968
erstellt am:
2012-01-04
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext