zum Inhalt

 

Schick,  Sebastian

Flexible, datengetriebene Workflows für den Publikationsprozess in digitalen Bibliotheken

Rostock : Universität , 2012

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001037

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001037

Ziel der Arbeit war die Entwicklung eines Workflow-Management-Systems, das Dokumente aus externen Datenquellen einbinden kann und die flexible Adaption von Prozessinstanzen ermöglicht. Den transaktionalen Zugriff auf externe Datenquellen ermöglicht der entwickelte tx+YAWL-Ansatz. Für den konsistenten Zugriff auf externe Datenquellen wird ein Mehrebenen-Transaktionsmodell verwendet. Die flexible, datengetriebene Anpassung von Prozessinstanzen ermöglicht der FlexY-Ansatz. Prozessbausteine werden zur Laufzeit für die flexible Konstruktion und Ausführung von Prozessbereichen verwendet.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter :
Heuer,  Andreas  (Prof. Dr.)
Reichert,  Manfred  (Prof. Dr.)
Ritter,  Norbert  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2012
Jahr der Verteidigung:
2012
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Prozessmodell, Modellierung, Transaktionen, Unterspezifikation
DDC Klassifikation :
004 Informatik
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2012-0076-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001037
erstellt am:
2012-10-22
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext