zum Inhalt

 

Munz,  Manuel Tobias

Jumping to Conclusions, Liberal Acceptance and the Bias Against Disconfirmatory Evidence  : An Evaluation of Reasoning Deviations in Delusions

Rostock : Universität , 2011

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001050

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001050

Abstract:

Eine Reihe von bei Schizophreniepatienten beschriebenen Einzelmodellen könnten dazu beitragen, das Verständnis von Wahnsymptomatik zu verbessern. Hier wurde die Neigung zu voreiligen Entscheidungen, eine Liberale Akzeptanzsschwelle und das Phänomen Unkorrigierbarkeit näher untersucht. Unter Verwendung abstrakten Aufgabenmaterials wurde eine Neigung zu voreiligen Entscheidungen und eine Liberale Akzeptanzsschwelle beobachtet. Möglicherweise kann mit Hilfe eines besseren Verständnisses von Wahn die Behandlung von wahnhaften Erkrankungen bzw. Psychoseerkrankungen in Zukunft optimiert werden.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Teipel,  Stefan  (Prof. Dr. med.)
Moritz,  Steffen  (Prof. Dr. phil.)
Herpertz,  Sabine C.  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2011
Jahr der Verteidigung:
2012
Sprache(n) :
Englisch
Schlagworte:
Schiophrenie, Wahn, Psychotherapie
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2012-0089-5
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001050
erstellt am:
2012-10-30
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext