zum Inhalt

 

Dau,  Annelie

Cirsium arvense (L.) Scop. im Ackerbau  : Vegetative und generative Vermehrung unter dem Einfluss pflanzenbaulicher Maßnahmen

Rostock : Universität , 2012

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001074

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001074

Abstract:

Die Wachstumsstrategie von Cirsium arvense wurde in Feld- und Modellversuchen analysiert. Im Mittelpunkt stand der Einfluss von Stickstoffdüngung und Licht auf die vegetative Ausbreitung der Distel, auf die Blüte und das Wachstum von Keimlingen. Die Lichtkonkurrenz erwies sich als entscheidend: konkurrenzstarke Pflanzenbestände verhinderten die Etablierung von Keimlingen und begrenzten die Ausbreitung bestehender Nester, führten aber nicht zum vollständigen Verschwinden der Distel. Eine erfolgreiche Regulierung ist nur durch den langfristigen Einsatz einer Kombination von Maßnahmen möglich.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Gerowitt,  Bärbel  (Prof. Dr.)
von Tiedemann,  Andreas  (Prof. Dr.)
Pekrun,  Carola  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2012
Jahr der Verteidigung:
2012
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
The growth strategy of Cirsium arvense was studied in field experiments and model experiments focusing on the influence of nitrogen fertilization and light on vegetative growth, flowering and seedling establishment. Competition for light proved to be crucial for thistle growth: Highly competitive crops prevented seedling establishment and reduced vegetative spread of existing patches, but the thistle patches did not disappear completely. For a successful control of the weed, a long-term strategy and a combination of different agricultural measures is essential.
Schlagworte:
Konkurrenz, Licht, Stickstoff, Keimling, Getreide, Wachstumsstrategie
DDC Klassifikation :
630 Landwirtschaft, Veterinärmedizin
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2012-0113-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001074
erstellt am:
2012-11-26
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext