zum Inhalt

 

Salzmann,  Jakob

Energiebewusstes und selbstorganisiertes Clustering drahtloser Sensornetzwerke

Rostock : Universität , 2012

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001081

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001081

Abstract:

Zentrales Ergebnis dieser Arbeit sind Konzepte des Clusterings, welche durch intelligentes, temporäres Abschalten redundanter Knoten die Energie der abgeschalteten Knoten für einen späteren aktiven Einsatz sparen. Dabei gelang es, mit den entwickelten MASCLE-Verfahren eine Lebenszeitsteigerung von bis zu 105% gegenüber vergleichbaren Verfahren zu erreichen. Ein weiterer Beitrag dieser Arbeit ist ein hybrides Lokalisierungsverfahren für drahtlose Sensornetzwerke, welches gegenüber Vorgängerverfahren eine Genauigkeitssteigerung von mindestens 15% erzielt.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter :
Timmermann,  Dirk  (Prof. Dr.)
Fischer,  Stefan  (Prof. Dr.)
Ungerer,  Theo  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2012
Jahr der Verteidigung:
2012
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzter Titel :
Energy-aware and Self-Organized Clustering in Wireless Sensor Networks
übersetzte Zusammenfassung :
Main achievement of this thesis are clustering concepts, which allow a temporary switch-off of a fraction of nodes and save their energy for a later role as active participant of the network. By applying the position-based MASCLE algorithms, a lifetime increase of 105% compared to similar preceding algorithms is possible. An additional contribution of the thesis is the development of a hybrid localization algorithm. The algorithm achieves an average localization precision increase of at least 15% compared to preceding algorithms.
Schlagworte:
wireless sensor networks, clustering, localization, drahtlose Sensornetzerke, Lokalisierung
DDC Klassifikation :
000 Allgemeines, Wissenschaft
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2012-0120-2
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001081
erstellt am:
2012-12-13
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext