zum Inhalt

 

Scheel,  Michael

Entwicklung und Anwendung eines Hochdurchsatz-Screenings zur Optimierung der biotechnologischen Butanolproduktion

Rostock : Universität , 2012

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001096

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001096

Abstract:

Steigerungen der Butanolproduktion von Clostridium acetobutylicum durch rationelles Metabolic Engineering führten bislang nur bedingt zum Erfolg. Da ein Phänotyp von vielen Parametern bestimmt wird, können inverse Strategien nützen. Voraussetzung für das inverse Metabolic Engineering ist eine Screening-Methode. Es wurde ein Assay entwickelt, um Alkohole in Kulturen von C. acetobutylicum messen zu können. Die Eignung des Screening-Systems wurde anhand zweier Beispiele evaluiert. Das Screening von Mutantenpopulationen führte zur Identifikation von Stämmen, deren Butanolbildung verbessert war.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Bahl,  Hubert  (Prof. Dr.)
Kreikemeyer,  Bernd  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2012
Jahr der Verteidigung:
2012
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Clostridien, ABE-Fermentation, Biotreibstoffe
DDC Klassifikation :
570 Biowissenschaften, Biologie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2013-0009-5
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001096
erstellt am:
2013-01-11
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext