zum Inhalt

 

Götze,  Anne

Klinische Prüfung des Effektes der bettseitigen Filtration von konventionellen Humanalbuminpräparationen auf den Verlauf der Plasmakonzentrationen von Octanoat, N-Acetyltryptophanat und der Albuminbindungskapazität (ABiC)

Rostock : Universität , 2011

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001100

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001100

Abstract:

Die in der Therapie der dekompensierten Leberzirrhose verwendeten Humanalbuminpräparationen weisen eine signifikante Überladung mit den Stabilisatoren Octanoat und N-Acetyltryptophanat auf. Für beide Substanzen wurden negative Auswirkungen auf die o.g. Erkrankung nachgewiesen. Durch den Hepalbin®-Adsorber wird ein Anstieg der Plasmakonzentrationen beider Stabilisatoren im Blut der Patienten vermieden und die Albuminbindungskapazität (ABiC) signifikant gesteigert. Die Erhöhung der ABiC verbessert die Prognose der Patienten mit dekompensierter Leberzirrhose.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Stange,  Jan  (Prof. Dr. med.)
Nöldge-Schomburg,  Gabriele  (Prof. Dr. med.)
Ravens,  Ursula  (Prof. Dr. med. Dr. h. c.)
Jahr der Abgabe:
2011
Jahr der Verteidigung:
2012
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Leberzirrhose, Hämodynamik, MARS
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2013-0013-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001100
erstellt am:
2013-01-16
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext