zum Inhalt

 

Schneider,  Matthias

LSB-Methode  : Bestimmung von Distanzunterschieden mittels parametrierter Schwebungen

Rostock : Universität , 2012

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001109

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001109

Abstract:

Thema der Dissertation ist die kabelgebundene 1D-Lokalisierung durch Messung von Distanzunterschieden mittels hochfrequenter Signale zur Festsetzung der Messauflösung und eines niederfrequenten Signals zur Messauswertung. Die Methode beruht auf der Überlagerung speziell parametrierter Schwebungen als Ausgangssignale. Aus dem sich am Überlagerungsort ausbildende ortsabhängige Interferenzsignal wird ein niederfrequentes Analysesignal gewonnen und zur Distanzunterschiedsmessung verwendet.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter :
Salomon,  Ralf  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Thielecke,  Jörn  (Prof. Dr.-Ing.)
Knauth,  Stefan  (Prof. Dr. rer. nat.)
Jahr der Abgabe:
2012
Jahr der Verteidigung:
2013
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Lokalisierung, ortsabhängige Interferenzsignale, Fourier-Analyse, Mustererkennung
DDC Klassifikation :
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2013-0022-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001109
erstellt am:
2013-02-13
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext