zum Inhalt

 

Böx,  Susanne

Erziehung im Tierreich  : Eine vergleichende Perspektive

Rostock : Universität , 2012

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001118

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001118

Abstract:

In dieser Arbeit wird ein Konzept von Erziehung erarbeitet, dass möglichst viele, unterschiedliche Herangehensweisen berücksichtigt und dennoch klar beschreibbare Kriterien enthält, damit es auf das gesamte Tierreich anwendbar ist. Anhand vorhandener Literatur wird geprüft, inwieweit Tiere erziehen. In vielen Fällen – vor allem bei den nichtmenschlichen Primaten – konnte Erziehung identifiziert werden. Durch einen Vergleich der verschiedenen Taxa ist es möglich, Rückschlüsse zur Evolution der Erziehung – auch der des Menschen – zu ziehen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Richter,  Stefan  (Prof. Dr. rer. nat.)
Großheim,  Michael  (Prof. Dr. phil.)
Retzlaff-Fürst,  Carolin  (Prof. Dr. rer. nat.)
Jahr der Abgabe:
2012
Jahr der Verteidigung:
2013
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
German-speaking countries are influenced by a long tradition of philosophical anthropology according to which humans cannot exist without culture or education and vice versa. However, the term education or “Erziehung” is not clearly defined. I provide an overview of these definitions and find criteria which can be used to identify “Erziehung” in other animals. A literature review reveals that “Erziehung” can be found in many species – especially in the non-human primates. A comparison of different taxa provides the basis for a statement about the evolution of “Erziehung” – including in humans.
Schlagworte:
Verhalten, Lernen, Lehren, Kultur, Zeigen, Brutfürsorge
DDC Klassifikation :
100 Philosophie
590 Tiere (Zoologie)
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2013-0031-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001118
erstellt am:
2013-03-18
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext