zum Inhalt

 

Frings,  Matthias Malte

Analyse prognoserelevanter Faktoren nach kathetergestützter Aortenklappenimplantation

Rostock : Universität , 2012

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001145

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001145

Abstract:

Am Universitätsklinikum Rostock wurden von 2007 bis 2010 101 Hochrisikopatienten mit Aortenklappenstenose mit transfemoraler TAVI therapiert. Ergebnisse: 30-Tage-Mortalitätsrate: 9.9%; 30-Tage-MACCE-Rate: 22.8%; kumulative 1-Jahres-Überlebensrate: 78.2 % ± 4.7%. Ermittelte prognoserelevante Faktoren: chirurgische Leistenrevision; Aortenklappenanulusgröße, KM-Verbrauch, chronische Niereninsuffizienz, BMI, Kammerflimmern und STS-Score. Fazit: Sehr gute Ergebnisse vergleichbarer Literatur konnten mit obigem Kollektiv reproduziert werden. Trend in Detektion prädiktiver Faktoren ersichtlich.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Ince,  Hüseyin  (Prof. Dr. med.)
Junghans,  Christian  (Prof. Dr. med.)
Empen,  Klaus  (Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2012
Jahr der Verteidigung:
2013
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
TAVI, Aortenklappenstenose, Prädiktoren
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2013-0058-5
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001145
erstellt am:
2013-06-18
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext