zum Inhalt

 

Oppermann,  Christina

Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe für die Krebsprävention und - therapie

Rostock : Universität , 2012

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001149

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001149

Abstract:

Krebs ist eine der am häufigsten vorkommenden Krankheiten in der westlichen Welt. Auffällig ist die Wirkung der Phytoöstrogene auf die hormonabhängigen Erkrankungen wie Brust- und Prostatakrebs. Im Rahmen dieser Arbeit wurden ethanolische Mikrowellenextrakte aus einheimischen Pflanzen gewonnen. Anschließend wurden deren zellbiologische Eigenschaften an verschiedenen Brustkrebszelllinien getestet. Die massenspektrometrische Analyse der Inhaltsstoffe gab Aufschluss über die Substanzen bzw. Substanzklassen, die entscheidend für die Proliferationshemmung der Brustkrebszelllinien sind.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Kragl,  Udo  (Prof. Dr.)
Lalk,  Michael  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2012
Jahr der Verteidigung:
2013
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
Cancer is one of the most common diseases in the Western world. The effect of phytoestrogens is specific to hormone-dependent diseases like breast and prostate carcinoma. The dissertation deals with the preparation of ethanolic microwave extracts from different parts of native plants and a cell biological analysis on different breast cancer cell lines. The analysis of metabolites by means of preparative and mass spectrometric methods provides information about the important substances and classes of substances which influence the proliferation inhibition on breast cancer cell lines.
Schlagworte:
Phytoöstrogene, Flavonoide, Brustkrebs, einheimische Pflanzen, Massenspektrometrie, Extraktion
DDC Klassifikation :
540 Chemie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2013-0062-6
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001149
erstellt am:
2013-06-11
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext