zum Inhalt

 

Negendank,  Steffen

Der Einfluss von Thrombopoetin auf den postischämischen Leberschaden

Rostock : Universität , 2013

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001161

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001161

Abstract:

In der vorliegenden Dissertation wurde am experimentellen Mausmodell die therapeutische Wirksamkeit von Thrombopoetin auf den Ischämie-/Reperfusionsschaden der Leber untersucht. Intravitalmikroskopisch wurden die sinusoidale Perfusion, die Leukozyten-Endothelzell-Interaktion und die Apoptoserate im Leberparenchym erfasst. Zudem wurden laborchemische Parameter zur Quantifizierung der hepatozellulären Integrität und der Inflammation erhoben. Ein signifikanter Einfluss von Thrombopoetin auf den Ischämie-/Reperfusionsschaden der Leber konnte anhand dieser Studie nicht nachgewiesen werden.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Vollmar,  Brigitte  (Prof. Dr. med.)
Nöldge-Schomburg,  Gabriele  (Prof. Dr. med.)
Minor,  Thomas  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2013
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Ischämie-/Reperfusionsschaden, Mausmodell, Intravitalmikroskopie, Leber, Thrombopoetinrezeptor
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2013-0074-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001161
erstellt am:
2013-06-25
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext