zum Inhalt

 

Staar,  Doreen

Einfluss von 17β-Estradiol und Genistein auf kultivierte vaskuläre glatte Muskel- und Endothelzellen und Charakterisierung von Gewebereaktionen auf 17β-Estradiol- und Genistein-Eluting Stents in porcinen, kultivierten Carotisabschnitten

Rostock : Universität , 2013

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001232

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001232

Abstract:

Die Perkutane Koronare Intervention mit Stentimplantation ist die bevorzugte Behandlungsmethode kardiovaskulärer Erkrankungen. Das Ziel besteht in der Weiterentwicklung von Drug-Eluting-Stents, die signifikant die Restenoserate senken. In dieser Arbeit wurden 17β-Estradiol und Genistein auf zellulärer Ebene sowie im Gewebekulturmodell untersucht. Es wurde für 17β-Estradiol keine Kardioprotektivität gezeigt. Genistein kann vermutlich durch lokale Freisetzung die vaskuläre Heilungsreaktion verbessern und stellt somit eine Option in der Weiterentwicklung von Drug-Eluting-Stents dar.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Löbler,  Marian  (PD Dr. rer. nat. habil.)
Horn,  Renate  (Prof. Dr. rer. nat. habil.)
Walther,  Reinhard  (Prof. Dr. rer. nat. habil.)
Jahr der Abgabe:
2012
Jahr der Verteidigung:
2013
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzter Titel :
Effect of 17β-estradiol and genistein on cultured vascular smooth muscle and endothelial cells and characterization of tissue responses to 17β-estradiol and genistein-eluting stents in porcine cultured blood vessels
übersetzte Zusammenfassung :
The percutaneous coronary intervention with implantation of a stent is the preferred method for the treatment of cardiovascular diseases. The aim is the further development of drug-eluting stents that significantly reduce the rate of restenosis. In this work 17β-estradiol and genistein were examined for the effect on vascular cells and cultured blood vessels. At the cellular and tissue level 17β-estradiol provides no cardio protective properties. The local release of genistein can improve the vascular healing response. It represents an option in the development of new drug-eluting stents.
Schlagworte:
Atherosklerose, Restenose, Late Stent Thrombose, atherosclerosis, restenosis
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
580 Pflanzen (Botanik)
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2013-0145-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001232
erstellt am:
2013-10-15
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext