zum Inhalt

 

Rätz,  Annica

Proliferation und Apoptose bei der autosomal-rezessiven polyzystischen Nierenerkrankung  : Eine immunhistochemische Untersuchung an Nieren und Lebern

Rostock : Universität , 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001274

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001274

Abstract:

Der Phänotyp der autosomal-rezessiven polyzystischen Nierenerkrankung (ARPKD) spricht für eine gestörte Balance von Proliferation und Apoptose. Immunhistochemisch wurden der mTOR-Signalweg (pAkt, pmTOR und pS6K), die Zellproliferation (Ki-67) und verschiedene Marker apoptotischer Zellen (Annexin V. Caspase-8, Caspase-3, fragmentierte DNA und Bcl-2) an Nieren (n=16) und Lebern (n=7) von ARPKD-Patienten analysiert. MTOR und Marker der frühen Apoptose sowie des extrinsischen Signalweges sind deutlich in Zysten- und Gallengangsepithel nachweisbar.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Haffner,  Dieter  (Prof. Dr. med.)
Erbersdobler,  Andreas  (Prof. Dr. med.)
Oh,  Jun  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2013
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
mTOR-Signalweg, Akt, TUNEL, Immunhistochemie
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0026-1
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001274
erstellt am:
2014-01-17
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext