zum Inhalt

 

Bißbort,  Charlotte

Marklagerveränderungen bei klassischer Amyotropher Lateralsklerose (ALS) und ihren Lower Motor Neuron-Varianten  : Eine Diffusion Tensor Imaging (DTI)-Studie

Rostock : Universität , 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001287

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001287

Abstract:

Bei der ALS und ihren Unteren Motoneuron-Syndromen wurden Veränderungen struktureller Konnektivität des zerebralen Marklagers mittels DTI untersucht. Das ALS-Kollektiv und auch Sub- und z-score-Einzelanalysen von LMN-Patienten zeigten eine signifikant reduzierte Fraktionelle Anisotropie in motorischen und extramotorischen Fasertrakten. Die Innovation besteht darin, die Befunde für die klassische ALS und ihre LMN-Varianten gezeigt zu haben. Die z-score-Analyse könnte zukünftig bei dem einzelnen LMN-Patienten subklinisch mikrostrukturelle Veränderungen der weißen Substanz nachweisen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Prudlo,  Johannes  (PD Dr. med.)
Großkreutz,  Julian  (PD Dr. med.)
Kassubek,  Jan  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
weiße Substanz, Tract-based-spatial-statistics, Fraktionelle Anisotropie, Faserintegrität, Neuroimaging, Multisystemerkrankung
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0039-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001287
erstellt am:
2014-01-31
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext