zum Inhalt

 

Meinke,  Sebastian

Modellierung thermischer Kraftwerke vor dem Hintergrund steigender Dynamikanforderungen aufgrund zunehmender Windenergie- und Photovoltaikeinspeisung

Rostock : Universität , 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001338

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001338

Abstract:

Im Rahmen der Energiewende erfolgt ein anhaltender Ausbau der erneuerbaren Energien. Thermischen Kraftwerken kommt dabei die Aufgabe zu, den witterungsbedingten Fluktuationen komplementär zu folgen. Die Folge ist eine zukünftig dynamischere Fahrweise sowie der Bedarf nach hochflexiblen Anlagen. Die vorliegende Arbeit untersucht anhand von zwei thermodynamischen Kraftwerksmodellen die Fragestellung nach den zukünftigen Belastungen der konventionellen Kraftwerke, sowie die Potentiale für eine Erhöhung der Flexibilität mittels verfahrens- und regelungstechnischer Optimierungen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik
Gutachter :
Hassel,  Egon  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Weber,  Harald  (Prof. Dr.-Ing.)
Schmitz,  Gerhard  (Prof. Dr.-Ing.)
Jahr der Abgabe:
2012
Jahr der Verteidigung:
2013
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
dynamische Kraftwerksmodellierung, Modelica, Integration erneuerbarer Energien, Flexibilität, Steinkohlekraftwerk, GuD-Anlage
DDC Klassifikation :
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0090-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001338
erstellt am:
2014-04-12
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext