zum Inhalt

 

Skender,  Shaza

Reliabilitäts- und Validitätsuntersuchungen zum kognitiven Fähigkeitstest KFT 4-12+R an einer Stichprobe von Fünft- und Siebtklässlern der Willy-Brandt-Gesamtschule München

Rostock : Universität , 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001340

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001340

Abstract:

An einer Stichprobe von mehr als 2000 Schülerinnen und Schülern einer Münchner Gesamtschule, die den Test in der 5. und 7. Klasse bearbeitete, wurden Aspekte der Reliabilität inkl. Itemanalysen sowie der faktoriellen und Vorhersagevalidität des Kognitiven Fähigkeits-Tests KFT 4-12+R untersucht. Dabei ergaben sich insgesamt zufriedenstellende Ergebnisse. Anhand der Faktorenanalysen konnte die Struktur der Fähigkeitsbatterie (verbal, quantitativ, figural-räumlich) klar bestätigt werden. Die Arbeit schließt mit einer Zusammenfassung der Ergebnisse und Vorschlägen zum Testeinsatz in der Praxis.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Philosophische Fakultät
Gutachter :
Perleth,  Christoph  (Prof. Dr.)
Heller,  Kurt A.  (Prof. Dr.)
Doerfel-Baasen,  Dorothee  (PD. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Intelligenztest, Testgütekriterien, Testkonstruktion
DDC Klassifikation :
150 Psychologie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0092-1
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001340
erstellt am:
2014-04-22
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext