zum Inhalt

 

Schuster,  Anastasia

Blutungsursachen und klinischer Verlauf akuter traumatischer Subduralhämatome

Rostock : Universität , 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001385

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001385

Abstract:

Es wurden Daten von 132 Patienten erfasst, die zwischen 1997-2007 in der Abteilung für Neurochirurgie der Universitätsmedizin Rostock an einem akuten Subduralhämatom operiert wurden. Die Häufigkeit verschiedener Blutungsquellen (BQ) und ihre Auswirkung auf den klinischen Verlauf sowie das CT-Bild wurden untersucht. Es zeigte sich ein starker Einfluss der BQ auf die neurologischen Entlassungsparameter. Der klinische Befund erwies sich gegenüber dem CT-Bild als prognoseentscheidender. Anhand des klinischen Befundes und der Erstuntersuchung im CT lässt sich schon mit großer Wahrscheinlichkeit auf die BQ schließen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Piek,  Jürgen  (Prof. Dr.)
Büttner,  Andreas  (Prof. Dr.)
Sakowitz,  Oliver W.  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Blutungsquelle, Kortexarterienruptur, Brückenvenenruptur, Kontusionsblutung, neurologisches Outcome
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0137-8
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001385
erstellt am:
2014-09-03
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext