zum Inhalt

 

Schmidt,  Eike Ulrike

Die Bedeutung des HATCH- und CHA2DS2-VASc-Scores für die Erfolgsaussichten der Pulmonalvenenisolation bei Patienten mit symptomatischem Vorhofflimmern

Rostock : Universität , 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001421

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001421

Abstract:

Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung. Als Standardeingriff gilt die Pulmonalvenenisolation, wird jedoch kontrovers diskutiert bei multimorbideren, strukturell herzgeschädigten Patienten. Anhand des HATCH- (Progressionswahrscheinlichkeit) und CHA2DS2-VASc-Scores (Thromboembolierisiko) wurden 449 Patienten der Universität Rostock (2007-2011) evaluiert und ihr Outcome wurde nach PVI in Relation dazu gestellt. Die PVI erweist sich, entgegen der Erwartungen, als gleichermaßen erfolgreich bis zum mittlerem Risikobereich beider Scores. Beide Scores erweisen sich als nützliche Prädiktoren.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Bänsch,  Dietmar  (Prof. Dr.)
Eckardt,  Lars  (Prof. Dr.)
Willems,  Stephan  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzter Titel :
HATCH- and CHA2DS2-VASc-Score: Do these scores have prognostic implications in pulmonary vein isolation?
übersetzte Zusammenfassung :
Atrial fibrillation is the most common arrhythmia. Pulmonary vein isolation offers a curative therapeutic approach to the patients. 449 patients presented to the University of Rostock for catheter ablation (2007-2011) were included in this study and evaluated by the HATCH- (progression of Afib) and CHA2DS2-VASc-Score (thromboembolic risk). Results show that PVI is equally effective in low to moderate risk according to the scores. Complete isolation (2. procedure) of the PVs may overrule underlying mechanisms of disease progression to a certain extend. Both scores were useful predictors.
Schlagworte:
Katheterablation, Rhythmusstörung, Arrhythmia absoluta, catheter ablation, electrophysiology
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0173-8
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001421
erstellt am:
2014-11-11
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext