zum Inhalt

 

Kleimenhagen,  Frank

Untersuchungen zur AV-Delay-Programmierung bei CRT-Patienten eines Klinikums

Rostock : Universität , 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001439

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001439

Abstract:

Bei 78 CRT-Patienten wurden nominale (nom.) und empirische (emp.) AV-Delays (AVD) erfasst und durch AVD-Approximation mittels linksatrialer Elektrografie (approx.) optimiert. Zudem erhielten 46/78 Patienten eine echokardiografische AVD-Optimierung mittels transösophagealer linksatrialer Elektrografie (echo.). Es zeigten sich signifikante Unterschiede zwischen den nom. bzw. emp. und den durch approx. AVD. Keine signifikanten Unterschiede fanden sich zwischen den echo. und approx. AVD. Die AVD-Approximation mittels linksatrialer Elektrografie kann als einfaches Routineverfahren empfohlen werden.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Ismer,  Bruno  (Prof. Dr. rer. nat. habil.)
Nienaber,  Christoph A.  (Prof. Dr. med.)
Motz,  Wolfgang  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
AV-Delay-Optimierung, AV-Delay-Approximation, Interatriale Zeitintervalle
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0191-1
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001439
erstellt am:
2014-11-28
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext