zum Inhalt

 

Speck,  Andreas

Systemsprenger in der Sozialpsychiatrie  : Versorgungsanalyse und ethische Probleme unter besonderer Berücksichtigung des Befähigungsansatzes

Rostock : Universität , 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001441

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001441

Abstract:

Die Arbeit analysiert die institutionelle Versorgung von Menschen, die betreuungsrechtlich in geschlossenen Wohnheimen der Eingliederungshilfe in Mecklenburg-Vorpommern untergebracht sind. Methodisch wird die Strukturqualität der Versorgung erfasst sowie das Schnittstellenmanagement der Wohnheime zur Akutpsychiatrie. Mit einer geschlossenen Unterbringung sind auch erhebliche ethische Fragestellungen verknüpft. Der sozialphilosophische Ansatz des sog. Befähigungsansatzes (Capabilities approach) wird vorgestellt und auf die Diskussion ethischer Probleme angewendet.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Thome,  Johannes  (Prof. Dr. Dr.)
Kropp,  Peter  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2014
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
capabilities approach, Eingliederungshilfe, Gemeindepsychiatrie
DDC Klassifikation :
100 Philosophie
300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0193-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001441
erstellt am:
2014-11-28
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext