zum Inhalt

 

Becherer,  Johannes

Estuarine circulation in well-mixed tidal inlets

Rostock : Universität , 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001450

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001450

Abstract:

Estuarine dynamics in tidal inlets is studied based on data of two measurement campaigns in the German Wadden Sea. We present the first direct observations of tidal straining in the Wadden Sea. We also observe asymmetric lateral circulation, which is generated by a systematic interplay of horizontal density gradients and centrifugal forcing. This process is found to be responsible for residual estuarine exchange flow. Finally, an idealized model is developed to study the relevance of this process for other systems.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Burchard,  Hans  (Prof.)
Stacey,  Mark T.  (Prof.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Englisch
übersetzter Titel :
Ästuarine Zirkulation in gut durchmischten Gezeitenkanälen
übersetzte Zusammenfassung :
Die astuarine Dynamik von Gezeitenkanälen wird an Hand der Daten zweier Messkampagnen im Wattenmeer untersucht. Es werden die ersten direkten Beobachtungen von tidal straining im Wattenmeer präsentiert. Ferner beobachten wir asymmetrische Lateralzirkulation, die wiederum durch ein systematisches Zusammenspiel von horizontalem Dichtegradient und Zentrifugalkraft verursacht wird. Dieser neu entdeckte Prozess ist für einen Großteil der residualen astuarinen Austauschstromung verantwortlich. Abschließend wird mit einem idealisiertes Modell die Relevanz dieses Mechanismus untersucht.
Schlagworte:
lateral circulation, vorticity framework, Wadden Sea, Lateralzirkulation, Wattenmeer, Vortizitätsmodell
DDC Klassifikation :
550 Geowissenschaften
530 Physik
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0202-8
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001450
erstellt am:
2014-11-28
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext