zum Inhalt

 

Litzenberger,  Anke

Klinische, histopathologische und immunhistologische Charakterisierung von Nierentumoren am Universitätsklinikum Rostock aus den Jahren 1998 bis 2011

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001460

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001460

Abstract:

Die vorliegende Arbeit stellt eine Untersuchung an einem 1025 Patienten umfassenden Tumorkollektiv dar, um die prognostische Bedeutung des histologischen Subtyps des Nierenzellkarzinoms herauszuarbeiten und den Stellenwert der Immunhistochemie in der Differentialdiagnostik von Nierentumoren zu untersuchen. Zwischen den histologischen Subtypen ließen sich sowohl in Bezug auf das rezidivfreie und Gesamtüberleben als auch bezüglich des Antigenexpressionsverhaltens statistisch signifikante Unterschiede feststellen, welche für differentialdiagnostiche Fragestellungen von zentraler Bedeutung sind.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Erbersdobler,  Andreas  (Prof. Dr. med.)
Hakenberg,  Oliver  (Prof. Dr. med.)
Henke,  Rolf-Peter  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2014
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Nierenzellkarzinom, Überlebensanalysen, Immunhistochemie
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0010-6
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001460
erstellt am:
2015-02-09
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext