zum Inhalt

 

Rehberg,  Mirko

Synaptische und zelluläre Mechanismen der Gedächtnisbildung im Alter  : Einfluss von D-Serin auf das räumliche Lernen und die Langzeitpotenzierung bei Ratten

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001462

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001462

Abstract:

Ziel der Arbeit war es (Tiermodell), den auch beim Menschen zu beobachtenden Verlust an Lernfähigkeit bei chronischer Temporallappenepilepsie zu quantifizieren. Die Untersuchungen ergaben, dass junge Ratten mit chronischer Temporallappenepilepsie eine geringere Fähigkeit haben, Langzeitpotenzierung auszubilden, als junge, gesunde Tiere. Außerdem weisen sie ein reduziertes räumliches Lernvermögen im Morris Water Maze auf. Alterung war bei den Lernexperimenten assoziiert mit einer verminderten Lernleistung gesunder Tiere. Entsprechend war auch die Langzeitpotenzierung der CA-1 Region vermindert.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Köhling,  Rüdiger  (Prof. Dr. med.)
Eilers,  Jens-Karl  (Prof. Dr. med.)
Luhmann,  Heiko  (Prof. Dr. rer. nat.)
Jahr der Abgabe:
2014
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Epilepsie, Synaptische Plastizität, Hippocampus, Morris Water Maze, Elektrophysiologie
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0012-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001462
erstellt am:
2015-02-09
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext