zum Inhalt

 

Reichert,  Steffen

In-vitro-Untersuchungen zum Vergleich der Wirkung hoch und niedrig dosierter Bestrahlung anhand von Endothelzellen

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001466

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001466

Abstract:

Niedrig dosierte Bestrahlung wird seit Jahrzehnten erfolgreich zur Therapie benigner Erkrankungen eingesetzt. Diese günstige Wirkung wird durch unterschiedliche antiinflammatorsiche Mechanismen vermittelt, in denen Endothelzellen neben anderen Immunzellen eine zentrale Rolle spielen. Um eine mögliche strahleninduzierte Modulation von Entzündungsreaktionen näher zu charakterisieren, wurde in dieser Arbeit die Wirkung niedrig dosierter Strahlung auf Endothelzellen anhand verschiedener In-vitro-Methoden untersucht und mit der der hoch dosierten Strahlung verglichen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Hildebrandt,  Guido  (Prof. Dr. med.)
Junghanß,  Christian  (Prof. Dr. med.)
Rödel,  Franz  (Prof. Dr. rer. nat.)
Jahr der Abgabe:
2014
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Tumornekrosefaktor-α, Entzündung, Strahlentherapie, H5V, TGF-ß, TNF-α
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0016-1
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001466
erstellt am:
2015-02-09
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext