zum Inhalt

 

Peters,  Christina

Subtotale, totale Parathyreoidektomie und totale Parathyreoidektomie mit Autotransplanatation im Vergleich  : eine retrospektive Analyse

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001480

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001480

Abstract:

Die Indikation, optimale chirurgische Standardtherapie und Definition eines Rezidives beim sekundären Hyperparathyreoidismus wird bis dato kontrovers diskutiert. Der sekundäre Hyperparathyreoidismus ist ein typisches Erkrankungsbild bei 90% aller Patienten mit einer terminalen Niereninsuffizienz.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Klar,  Ernst  (Prof. Dr. med.)
Knauerhase,  Andreas  (Dr. med.)
Izbicki,  Jakob R.  (Prof. Dr. med. Prof. h. c.)
Jahr der Abgabe:
2014
Jahr der Verteidigung:
2015
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
sekundärer Hyperparathyreoidismus, renaler Hyperparathyreoidismus, Rezidiv, Persistenz
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0030-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001480
erstellt am:
2015-02-13
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext