zum Inhalt

 

Dähn,  Andreas

Neutralität und Transparenz von Netzenwerken und Anwendungen

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001497

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001497

Netzneutralität thematisiert klassischerweise Fragen der differenzierenden Behandlung von Datenpaketen beim Transport durch Netzwerke. Beantwortet wird die Frage nach der Netzneutralität üblicherweise binär: Ein Netz wird als neutral oder als nicht neutral klassifiziert; Abstufungen sind nicht vorgesehen. Eine solche Dogmatik ist zunehmend problematisch oder lässt sich nur durch Ergänzung der Definition um immer weitergehende Nebenbedingungen aufrechterhalten. In dieser Arbeit wird daher stattdessen die Transparenz von Netzen als Metaebene etabliert.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter :
Cap,  Clemens H.  (Prof. Dr.)
Gersdorf,  Hubertus  (Prof. Dr.)
Schneider,  Gerhard  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2014
Jahr der Verteidigung:
2015
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Netzneutralität, Netztransparenz, Anwendungsneutralität, Anwendungstransparenz, network neutrality, application transparency
DDC Klassifikation :
004 Informatik
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0047-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001497
erstellt am:
2015-02-16
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext