zum Inhalt

 

Mann,  Danny

Mehrgrößenregelung von neuromuskulärer Blockade und Hypnosetiefe in der klinischen Anästhesie

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001501

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001501

Abstract:

Die Evaluierungsstudie an der Universität Rostock untersucht an 20 Patienten mittels Qualitätskriterien (PE, MDPE, MDAPE) die Funktion von 2 parallel betriebenen Regelsystemen, 1. einem Fuzzy-PD+I-Regler zur Regelung der Hypnosetiefe unter Propofol und 2. einem modellbasierten Regler (aGPC) zur Regelung der neuromuskulären Blockade unter Mivacurium. Der erfolgreiche und sichere klinische Einsatz der simultan computergestützten Medikamentenabgabe mittels closed-loop Regelung erweitert das Rostocker Assistenzsystem und ist Grundlage für weitere Entwicklungen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Hofmockel,  Rainer  (Prof. Dr. med.)
Simanski,  Olaf  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Luginbühl,  Martin  (PD Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
closed loop, Bispektralindex, Elektromyographie, Gütekriterien, Anästhesiearbeitsplatz, monitoring
DDC Klassifikation :
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0051-4
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001501
erstellt am:
2015-02-25
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext