zum Inhalt

 

Middendorf,  Lars

Dynamic task scheduling and binding for many-core systems through stream rewriting

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001530

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001530

Abstract:

This thesis proposes a novel model of computation, called stream rewriting, for the specification and implementation of highly concurrent applications. Basically, the active tasks of an application and their dependencies are encoded as a token stream, which is iteratively modified by a set of rewriting rules at runtime. In order to estimate the performance and scalability of stream rewriting, a large number of experiments have been evaluated on many-core systems and the task management has been implemented in software and hardware.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter :
Haubelt,  Christian  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Schumann,  Heidrun  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Hübner,  Michael  (Prof. Dr.-Ing.)
Jahr der Abgabe:
2014
Jahr der Verteidigung:
2015
Sprache(n) :
Englisch
übersetzte Zusammenfassung :
In dieser Dissertation wurde Stream Rewriting als eine neue Methode entwickelt, um Anwendungen mit einer großen Anzahl von dynamischen Tasks zu beschreiben und effizient zur Laufzeit verwalten zu können. Dabei werden die aktiven Tasks in einem Datenstrom verpackt, der zur Laufzeit durch wiederholtes Suchen und Ersetzen umgeschrieben wird. Um die Performance und Skalierbarkeit zu bestimmen, wurde eine Vielzahl von Experimenten mit Many-Core-Systemen durchgeführt und die Verwaltung von Tasks über Stream Rewriting in Software und Hardware implementiert.
Schlagworte:
parallel programming, functional programming, high-level synthesis
DDC Klassifikation :
004 Informatik
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0080-6
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001530
erstellt am:
2015-06-01
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext