zum Inhalt

 

Schurig,  Juliane Martina

Placenta praevia  : Evaluation maternaler Risikofaktoren sowie Auswirkungen auf den Schwangerschaftsverlauf, die Entbindung und das Neugeborene

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001567

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001567

Abstract:

Ziel dieser Arbeit war es, eine genaue Analyse von Placenta-praevia-Patientinnen im Einzugsgebiet der Universitätsfrauenklinik Rostock zu erstellen. Es wurden maternale Risikofaktoren für die Bildung einer Placenta praevia sowie die Auswirkungen auf den Schwangerschaftsverlauf, die Entbindung und das Neugeborene ermittelt. Diese Ergebnisse wurden anschließend mit akutellen Studienergebnissen verglichen und daraus eine Bewertung des regionalen Vorgehens mit Placenta-praevia-Patientinnen angefertigt.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Briese,  Volker  (Prof. Dr. med. habil.)
Wigger,  Marianne  (Prof. Dr. med. habil.)
Zygmunt,  Marek  (Prof. Dr. med. habil.)
Jahr der Abgabe:
2014
Jahr der Verteidigung:
2015
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
endometriale Narbenbildung, Langzeittokolyse, Frühgeburt
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0117-2
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001567
erstellt am:
2015-06-15
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext